Nageldesign an Naturnägeln

Nageldesign an Naturnägeln

Nageldesign an Naturnägeln – Möglichkeiten und Gefahren:

Bei der Pflege und Nageldesign an Naturnägeln sollte eine gute Vorbereitung vorausgehen. Wer unter splitternden Naturnägeln leidet, kann mit einem Handbad in Olivenöl Abhilfe schaffen, auch Kieselerde stärken die Nägel. Richtiges Feilen der Naturnägel ist ebenfalls wichtig für eine gesunde Beschaffenheit der Nägel – die Haltung der Feile sollte dabei idealerweise parallel zum Nagelrand sein.



Ideen für Naildesign an Naturnägeln:

Für ein ideenreiches Naildesign der Naturnägel können Nailsticker verwendet werden. Diese sollten stabil und reißfest sein und nicht auftragen. Die Handhabung ist einfach und wird mit einer Pinzette ausgeführt, um exakte Ergebnisse zu erzielen. Sobald das Motiv auf dem Nagel platziert ist, kann man für einen perfekten Halt mit Hilfe eines weichen Tuchs etwas nachdrücken.

Mit Nageltips können Naturnägel ganz einfach optisch verlängert werden, sie sind aus Kunststoff gefertigt und können eine Länge bis zu 5 Zentimetern haben. Für eine optimale Anpassung an die Naturnägel haben die Tips eine entsprechende Rundung. Ein spezieller Tip-Kleber und – Löser gehören zum Arbeitsmaterial für das Nageldesign.

Geltechnik beim Nageldesign:

Geltechnik ist sehr gut verträglich, dafür müssen die Naturnägel vor der Anwendung gründlich gereinigt werden. Die Gelsubstanz passt sich ideal an jede Nagelform an. Die Naildesignerin achtet gewissenhaft darauf, dass es zu keinerlei Verletzungen oder Infektionen kommt.